Impressum Datenschutz


Themen-Pinnwand

Fügen Sie Ihre politischen Anregungen unserer Themen-Pinnwand hinzu.

...unserGreven ist DIE Mitmachpartei.

Politik in unserer Stadt soll von den Bürgerinnen und Bürgern ausgehen.

Teilen Sie uns mit, welche Themen wir in Greven aufgreifen sollen. Wir werden die Themen aufnehmen, zusammenfassen und in unser politisches Programm aufnehmen.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme.

Gerne können Sie uns Ihr Anliegen auch via oder über unser Kontaktformular mitteilen und damit einen Dialog zu uns aufnehmen.

Ihre politischen Anregungen:

  • Erlass bzw. Minderung von Kita- Gebühren gemäß der Beschlussfassung des Kreises Steinfurt.
  • Umbau der Grünannahme am Bauhof für Anlieferung mit Anhänger
  • Generationengerechtigkeit als Grundsatz politischer Entscheidungen; sichere und zukunftsorientierte Lebensräume für Jung und Alt
  • Gemeinnutz geht vor Eigennutz! Wir brauchen eine Politik die sich am Menschen orientiert und nicht an geldgebenden Unternehmen.
  • Einführung einer Windeltonne als Beitrag der Kommunalen Abfallwirtschaft zu einem familienfreundlichen Umfeld in Greven.
  • Schulbusverkehr muss insgesamt neu geregelt und mit den Schulen abgestimmt werden. Schüler müssen dazu befragt werden.
  • 30 km/h auf allen innerörtlichen Straßen.
  • Hook 10 wird umgebaut trotz Abrissverbot.
  • Für Anlieger im Hook Anwohnerparkplätze.
  • Gesamtschule Greven: nicht funktionierender Buslinienverkehr.
  • Spielplatz in Reckenfeld am Kuckucksweg / Drosselweg.
  • Zu schneller Durchfahrverkehr Grimmstraße. Gefahrenpotential für Schulkinder. Entschleunigungshügel oder Sperrung in der Mitte.
  • Nicht zuviel Digital wegen fehlender Sicherheit, digitaler Personalausweis ist Risiko in der Online-Funktion
  • Statt gelber Säcke gelbe Tonne
  • Teilnahme an Open Data (z. B. Wasserversorgung, Bus/Radverkehr, Geschäfte, Covid19) wie bspw. Münster
  • Generationenübergreifende Makerspaces (ehrenamtliche Wissensvermittlung in jedem Bereich)
  • Besserer Schutz von Bürgerdaten bei der Stadtverwaltung
  • Linux statt Apple/Microsoft, um IT-Sicherheit und Datenschutz in der Stadtverwaltung/KiTas etc. zu fördern
  • Open Source Software Einsatz an Schulen & Bürgerbüro statt Microsoft und Google
  • Zustand vieler Fahrradwege, sieht Grüner Weg (Waschbrettprofil).
  • Auftretender Gegenverkehr auf Radwegen, vor allem wenn der Schulunterricht beendet ist.
  • Keine plötzlich endenden Fahrradwege
  • Sichere Fahrradwege und Verbindungen aus den Außenbereichen in die Innendtadt
  • Schaffung von Nahversorgung (Supermarkt, Bäcker etc) im Grevener Süden / Neubaugebiet Wöste
  • Auch ältere alleinstehende Senioren müssen die Mieten noch bezahlen können und wollen hier weiter wohnen.
  • Läden stehen leer, Inhaber haben kein Interesse an Konkurrenz. Nur Billigketten, Greven nicht mehr attraktiv
  • Forderung nach Park, mehr Ruhezonen und Bänke für Ältere
  • Innenstadt verwaist, immer weniger los
  • Beach und Naturschutz dürfen dürfen beide keine Dogmen sein, Kompromisse suchen
  • Wir brauchen Einbahnstraßenverkehr um die Innenstadt herum
  • Stadt ist voller Taubenkot
  • Fahrradfreundliche Innenstadt
  • Preiswertes Bauland für Familien schaffen
  • Sportstätten fördern
  • Regenwasserverrieselung auf den eigenen Grundstücken erlauben
  • Öffentlichen Nahverkehr ausbauen zu akzeptablen Preisen
  • Ständiges Gehwegparken Albert-Schweitzer-Straße
  • Verunreinigung durch Huntekot, durch die Stadt findet keine Regelung und Kontrolle statt
  • Hauptschule um alle Schüler in Greven zu halten, Auslagerung der schwächeren Schüler verhindern
  • Stärkere Unterstützung für die Gastronomie
  • Entlastung des Verkehrs auf der König- und Rathausstraße
  • Vernetzung für neue Bürger, Wegweiser durch Greven für Neubürger.
  • Ausbau der Straße zwischen dem Regenrückhaltebecken Siedlungsweg und der Kita
  • Radwegeausbau und Überplanungen, insbesondere Kardinal-von-Galen-Straße
  • Mehr kulturelle Angebote in Greven
  • Mehr Grundstücksangebote für Hausbau und Gewerbe
  • Digitalisierung des Bürgerbüros
  • Verbesserung der Fußgänger- und Radfahrersituation an der Molkereikreuzung
  • Schaffung von mehr kostenlosem Parkraum in der Innenstadt.
  • Ausbesserung und Erweiterung der Fahrradwege
  • Probleme der Grünfallentsorgung am Bauhof beheben
  • K&K Markt an der Bismarckstraße erhalten
  • Erhaltung und Ausweitung des Warenangebotes im Hagebaumarkt
  • Erhalt und Zukunftssicherung des Emsbeach


Fügen Sie Ihre politischen Anregungen unserer Themen-Pinnwand hinzu.